Kooperationen

Erfolgreiche Kooperationen prägen die Entwicklung der Coatema. Als ehemaliges KMU war es sehr wichtig, in Netzwerken zu agieren, um global wettbewerbsfähig zu sein. Dies prägt die Unternehmensvision der Coatema bis heute.

Wie kann ein kleines Unternehmen neue Märkte effizient und auf den optimalen Kundennutzen ausgerichtet erschließen? Zwei erfolgreiche Kooperationen als Beispiel für erfolgreiche Netzwerke sind die Marken TEMICOAT und COMEDCO.

Komplexe neue oder bereits existierende Märkte stellen kleine bis mittlere Unternehmen immer vor die Herausforderung, wie ein solcher Markt mit den gegebenen Ressourcen und Mitteln erschlossen werden kann. Technologieentwicklungen werden immer schneller und Produktlebenszyklen werden heute immer kürzer, und sie unterliegen einem globalen Wettbewerb. In diesen Märkten Erfolg zu haben heißt, sich auf eigene Kernkompetenzen zu fokussieren und weitere nötige Technologien in der vertikalen oder horizontalen Wertschöpfungskette über Kooperationspartner oder Netzwerke zu erschließen. Zwei Beispiele dieser erfolgreichen Umsetzung sind die beiden Marken TEMICOAT und COMEDCO, die Coatema in den letzten Jahren mit entsprechenden Kooperations- und Kompetenzpartnern wie der Temicon GmbH und der Optima Life Science GmbH umgesetzt hat.

Temicoat bietet Lösungen für mikro- oder nanostrukturierte Oberflächen, und Temicon bietet hier die gesamte Wertschöpfungskette von der Berechnung optischer Strukturen bis zur Erstellung des Masters für die Strukturen. Aus diesem Master werden dann die Komponenten erstellt, die wiederum auf einer extra für diesen Bereich entwickelten Coatema-Anlage eingesetzt werden. Der Kunde findet alle Lösungen unter der Marke Temicoat und hat nur einen Ansprechpartner im gesamten Prozess.

Bei der Marke COMEDCO, die die Technikumskapazität und die Beschichtungs- und Trocknungstechnologien von Coatema nutzt, handelt es sich um einen etwas anderen Ansatz. Optima ist einer der großen Anbieter von Medizin- und insbesondere Pharmazietechnik. Optima verfügt über einzigartige Convertinglösungen, hatte aber bisher keine Möglichkeit, die dem Converting vorgelagerte Prozesstechnologie anzubieten. Die Technologie des Beschichtens von oralen Filmstreifen und transdermalen Systemen ist die Kernkompetenz von Coatema.

In der gemeinsamen Marke COMEDCO bieten beide Unternehmen jetzt die komplette Wertschöpfungskette an, und der Kunde findet eine Komplettlösung.

Coatema wird in weiteren Bereichen diesen Kooperationsansatz einführen, um den Coatema-Kunden Gesamtlösungen anzubieten.

 

Comedco                           TEMICOAT Logo                           Logo Genesink

 

 

 

 

Find us on Instagramm
Virtueller Rundgang Technikum
Follow Us