Übersicht über die Coatema Coating Machinery GmbH

Über 40 Jahre Erfolgsstory im Maschinenbau für Beschichtungs- und Druckanlagen. Die Firmenvision von lab2fab ist die Grundlage für immer neue Märkte und Produkte sowie der Mittelpunkt all unserer Aktivitäten für unsere Kunden.

Die Coatema Coating Machinery GmbH konstruiert und fertigt Anlagen für die Bereiche Beschichten, Drucken und Laminieren, sowohl für Rolle-zu-Rolle-Anwendungen für bahnenförmige Substrate als auch für die Stückgutbeschichtung.

Das Unternehmen ist seit über 40 Jahren als Maschinenbauer in traditionellen Märkten wie Textil oder Converting mit Produkten vertreten. Coatema bietet hier sowohl Labor- als auch Pilot- und Produktionsanlagen an.

Vor über 20 Jahren wurde der Bereich Labor- und Pilotanlagen entwickelt, in denen Coatema mittlerweile Marktführer in innovativen Technologien wie Batterien, Solar, Prepregs, Medizin, Pharmazie, Brennstoffzellen und gedruckte Elektronik ist. Gerade in neuen, sich entwickelnden Technologien bietet das Coatema-lab2fab-Konzept, das heißt die Hochskalierung von ersten Prototypen bis hin zu produktionsreifen Erzeugnissen, erhebliche Vorteile für den Kunden.

Die Fokussierung auf diese Hightechmärkte, ein umfangreiches Serviceangebot und das weltweit größte Technikum für Beschichten, Drucken und Kaschieren ermöglicht es dem Unternehmen Coatema, seinen Kunden komplette Lab-to-fab-Technologien (vom kleinen Muster bis zum fertigen Produkt) anzubieten. In diesem Rahmen engagiert sich das Unternehmen auch in zahlreichen deutschen und europäischen Forschungsprojekten. Es hat ein globales Netzwerk in der Forschung für neue Technologien im Bereich Beschichten, Drucken und Laminieren aufgebaut. Dazu gehört auch die jährliche internationale Beschichtungskonferenz, die am Standort Dormagen durchgeführt wird.

Seit 2018 ist Coatema Teil der Altona Technologie Holding (ATH), in der marktführende Unternehmen des Maschinenbaus für Beschichten, Drucken, Laminieren und Trocknen eines der umfangreichsten Produktportfolios unter einem Dach anbieten. Nicht nur der Coatema-Ansatz von lab2fab, sondern auch der KROENERT-Ansatz von fab2lab bieten nun Kundennutzen aus allen Perspektiven des Marktes. Mit zwei Technika und Expertise in kleinen Anlagen bis hin zu großen Produktionsanlagen mit hohen Arbeitsgeschwindigkeiten kann hier der Kunde alle seine Lösungen nicht nur finden, sondern er bekommt den Nachweis direkt in den Technika demonstriert.

Neue Technologien oder Märkte werden bei Coatema auch über Netzwerke oder Kooperationen erschlossen. In den letzten Jahren ist hier die Kooperation mit dem Unternehmen Temicon im Bereich UV Nanoimprint zu nennen. Die gemeinsame Marke TEMICOAT erschließt hier eine vertikale Wertschöpfung für den Kunden, die von einem Unternehmen alleine nicht dargestellt werden kann. Gleiches gilt für den Medizin- und Pharmaziemarkt, auf dem die Marke COMEDCO gemeinsam mit dem Unternehmen Optima innovative Maschinenbaulösungen und mehr für den Bereich orale Filmstreifen und transdermale Systeme liefert.

Als global agierendes Unternehmen verfügt Coatema über ein weltweites Vertriebsnetz und beliefert alle Wachstumszentren mit ihren Produkten für Beschichten, Drucken und Laminieren.

 

2020 Coatema GF Dr. Andreas Giessmann02 1000pxbreit Dr. Andreas Giessmann / Geschäftsführer
2020 Coatema GF Dr. Tarik Vardag02 1000pxbreit Dr. Tarik Vardag / Geschäftsführer
2020 Coatema GF Dr. MarkusDeimel 1000pxbreit Dr. Markus Deimel / Geschäftsführer
2020 Coatema GF DetlevDieke 1000pxbreit Detlev Dieke / Geschäftsführer
2020 Coatema GF Dr. Valentino Villari02 1000pxbreitDr. Valentino Villari / Vice President / Prokurist
2020 Coatema GF Markus Schroder02 1000pxbreit Markus Schröder / Prokurist
2020 Coatema GF Thomas Kolbusch02 1000pxbreitThomas Kolbusch / Vice President / Prokurist

 

 

 

 

 

Mehr zu unseren Kernkompetenzen Beschichten und Drucken finden Sie hier

 
 
 
 
Find us on Instagramm
Virtueller Rundgang Technikum
Follow Us