Kalander

Coatema Calender EA35 02

Kalander-Lösungen für alle Anforderungen:
Für Textil, Batterien und Strukturierung von Oberflächen.

Das Coatema-Kalander-Programm umfasst sowohl kleine Laborsysteme als auch große Produktionskalander mit einer Arbeitsbreite von 100 mm bis 2 000 mm und Liniendrücken von 6 Tonnen (pneumatisch) und bis zu Spitzenwerten von 80 Tonnen (hydraulisch).

Die Kalander können als Einzelsysteme in bestehende Anlagen integriert werden. Es gibt die Möglichkeit für Stückgutzuführung und es gibt komplette Kalanderlinien mit Auf- und Abwicklung und Bahnreinigungssystemen.

Coatema-Kalander zeichnen sich aus durch hohe Oberflächengüte, sowohl hinsichtlich Rauigkeit als auch Rundlaufgenauigkeit. Die Walzen können sowohl mit einer gummierten Oberfläche als auch verchromt ausgestattet sein. Für besondere Anforderungen können auch spezielle Oberflächen eingesetzt werden. Die Spaltverstellung erfolgt motorisch oder manuell in µ-Genauigkeit. Die Coatema-Kalander zeichnen sich durch die Vermeidung der Durchbiegung auch bei hohen Drücken und durch eine extrem genaue Spalteinstellung aus.

Die Walzen können sowohl induktiv als auch mit Thermalöl beheizt werden. Die verchromten Walzen können auf 400 °C und die gummierten Walzen auf 130 °C beheizt werden. Die Temperaturgenauigkeit der Walzen beträgt +/- 1 °C.

Die Einsatzgebiete der Kalander reichen von Batterien und Brennstoffzellen bis hin zu textilen Anwendungen und Prepreg-Materialien.

In Hightechbereichen wie gedruckter und organischer Elektronik bietet Coatema auch Spezialvarianten von Kalandern an, die für das nanostrukturierte Prägen von Oberflächen eingesetzt werden, das sogenannte Hot Embossing oder Nanoimprinten.

Natürlich können auch Vision-Systeme zur Oberflächenkontrolle und Dickenmess- oder Flächengewichtsmesssysteme eingesetzt werden.

Die Kalander werden sowohl für Ihre bestehende Anlage angeboten als auch als Teil unserer Anlagenkonzeptionen.


Benefits

  • kompakte Bauweise für die Laborkalander
  • hohe Rundlaufgenauigkeit
  • präzise Spaltverstellung
  • sehr genaue Temperaturverteilung

 

Ausstattungsmöglichkeiten

  • Sleeve-Technologie für den Bereich Micro- oder Nano-Strukturierung
  • motorische Spaltverstellung
  • optische Qualitätskontrolle
  • pneumatische oder hydraulische Drucksysteme

 

Anwendungsgebiete

  • Batterie
  • Textil
  • gedruckte Elektronik
  • Thermal-Nanoimprint

 

Fotostory

Find us on Instagramm
Virtueller Rundgang Technikum
Follow Us